Wirbelsäulen-Begradigung

Ganzheitliche Rückentherapie mit Wirbelsäulen-Begradigung

Die Wirbelsäule ist das tragende und aufrichtende Element unseres Körpers und unserer Gesundheit.

Störungen und Blockierungen an der Wirbelsäule beeinträchtigen die Versorgung der entsprechenden Organe und angeschlossenen Steuerzentren. Umgekehrt beeinflussen alle körperlichen, seelischen und geistige Impulse die Wirbelsäule.

An die Wirbelsäule angeschlossen sind:

Steuerzentren (Chakras)
Nervensystem
Gelenkapparat
Muskel-, Sehnen- und Bindegewebe
Sinnesorgane
Zähne
Drüsen
Atem- u. Verdauungsorgane
Arme, Beine, Kopf
Energetische Steuerzentren (Chakras)

Alle Systeme des Menschen sind auf eine gesunde, aufgerichtete Wirbelsäule angewiesen.

Behandlungsbeispiel:
Mit der Wirbelsäulenaufrichtung (Begradigung) können in einer Sitzung z.B. Beckenschiefstand und Beinlängenunterschied korrigiert werden und die Schultern wieder auf die gleiche Höhe gebracht werden.

Wirbelsäulenbegradigung vorher

Wirbelsäulenbegradigung nachher

Durch das genaue Ausmessen der Beinlängen vor und nach der Behandlung ist die Wirkung überprüfbar.

Durch die Begradigung können Rückenbeschwerden, Probleme des Bewegungsapparates, funktionelle Störungen innerer Organe und auch die dahinter liegenden Ursachen beseitigt werden. Daher ist diese Heilarbeit sehr umfassend. Durch diese Behandlung wird eine tiefe Grundordnung wieder hergestellt und kann für viele Menschen mindestens eine Erleichterung bis Schmerzfreiheit bedeuten.

Lange bestehende, nicht selten therapieresistente Beschwerden können ein Ende finden.

In den meisten Fällen wird die Begradigung nur ein einziges Mal durchgeführt. Die Wirkung ist bleibend und dauerhaft. Nachbehandlungen sind nur vereinzelt nötig.

Tiere können ebenfalls begradigt werden. Auch auf sie wirkt sich diese Behandlung sehr segensreich aus. Von dieser Behandlung profitieren Erwachsene, Kinder, Kleinkinder, sowie Groß- und Kleintiere. Zur Behandlung von Groß- und Kleintieren biete ich Hausbesuche an.