Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Meine Patienten berichten …

Cornelia K.:
Ich bedanke mich bei Frau Wolfinger für ihre einfühlende, sehr freundliche und entgegenkommende Art. Sie schafft jederzeit eine vertrauensvolle Atmosphäre in der ich mich wertschätzend, allumfassend und ganzheitlich therapiert „wohl“ – fühle. Ihre herzliche Herangehensweise, der „heilkundliche“ Weitblick, die sichere Anwendung der Homöopathie, wie auch der sanften Therapiemethoden (Bsp. Cranio Sakral) – hatten mich schon beim 1.Besuch sehr beeindruckt.

Somit habe ich eine Basis und ein handfestes Konzept zum Aufbau und Erhalt meiner „Gesundheit“. Welches bei jedem Besuch aktualisiert wird.
Selbst meine Tochter kann ich vertrauensvoll in die behandelnden Hände von Frau Wolfinger geben.
Vielen Dank, liebe Frau Wolfinger, für ihr TUN + WIRKEN !

Herzliche Grüsse,
Cornelia K.

Regina:

Liebe Beate,

im Mai 15 hatte ich das Vergnügen einer intensiven Cranio-Behandlung bei dir. Ich möchte dir noch mal für die liebevolle Behandlung danken – fühle mich immer noch leichter, entspannter und sorgloser. Es hat mir gut getan!

Nach einer Zeit persönlicher Tiefschläge und wöchentlich auftretender Migräne hatte sich mein Kopf-, Nacken- und Schulterbereich eng und verspannt angefühlt. Mit deinen Händen und deiner Präsenz hast du es auf wundersame Weise geschafft, dass ich schon direkt nach der Behandlung eine Entspannung im Gesicht spüren und im Spiegel auch sehen konnte. Gleichzeitig sind meine Sorgen und Ängste quasi von meinen Schultern gepurzelt.

Ein paar Tage später habe ich den Mut gefunden, mich mit 63 Jahren zu bewerben, um eine Tätigkeit ausüben zu können, die mich erfüllt. Und so wie es aussieht, werde ich diese Stelle auch bekommen.

Liebe Beate, ich danke dir sehr herzlich!

Buchbach, Mai 2015

Verena Stubenböck:

Liebe Frau Wolfinger,

gerne komme ich Ihrer Bitte nach einer Rückmeldung für Ihre Homepage nach:

Auf Empfehlung habe ich vor einem Jahr Frau Wolfinger kennengelernt. Da die Anreise aus dem Tiroler Oberland für uns sehr weit ist, hat man sich eine Behandlung bei ihr in Ella natürlich gut überlegen müssen.

Aber ich bin sehr froh, Frau Wolfinger kennengelernt zu haben. Sie hat ein umfassendes Wissen, ist ein wunderbar einfühlsamer Mensch und hat mir zu einer ganz neuen Lebensqualität verholfen. Das Schöne an ihrer Ausbildung und Persönlichkeit ist, dass Sie sowohl meine körperlichen Beschwerden bedingt durch einen Zeckenbiss und den Wechselbeschwerden, als auch ein seelisches Gleichgewicht hergestellt hat. Ich kann sehr gut schlafen und der Alltag hat eine ganz neue Lebensqualität erhalten. Auch ist die Arthrose gut zu ertragen, wenn ich mich an ihre Empfehlungen halte. Allein das Wissen, für meine Schmerzen selbst verantwortlich zu sein, hilft schon.

Ich freue mich auf jeden Besuch bei ihr, momentan noch alle 2 Monate.

Was ich auch sehr schätze ist ihre Genauigkeit. Sie bezieht immer einen Befund (wenn vorhanden) von einem Arzt mit ein und setzt kein vom Arzt verschriebenes Medikament ab. Ich konnte aber die Einnahme von Medikamenten mit all seinen Nebenwirkungen schon deutlich reduzieren. Die von Frau Wolfinger verschriebenen Nosoden und Homöopathischen Mittel sind für mich sehr gut verträglich.

Ihre Behandlung ist oft im ersten Augenblick nicht ersichtlich und man braucht etwas Geduld, aber das Ergebnis ist wunderbar.

Vielen Dank Frau Wolfinger für alles.

Telfs im schönen Tiroler Land, März 2015

Hans:

Alle 1 – 2 Monate genieße ich eine Cranio-Behandlung von Beate Wolfinger, um die angesammelten Anspannungen im ganzen Körper, die im Laufe der Jahre entstanden sind loszuwerden.

Ich bin immer wieder erstaunt, dass ich mich nach der Behandlung von Beate Wolfinger wie neu geboren fühle und mir wieder Ballast abgenommen wurde, einfach so. Hinterher fühlt sich der gesamte Körper viel leichter und entspannt an.

Ich muss bei der Behandlung gar nichts machen, mich nur hinlegen und genießen. Auch die Fußreflexzonenmassage trägt wesentlich zu meiner recht fitten Lebensqualität mit meinen 79 Jahren dazu bei.

Dafür bin Beate Wolfinger sehr dankbar.

Crailsheim, März 2015

Kirsten Rottmerhusen:

Liebe Frau Wolfinger, sehr gerne gebe ich Ihnen eine Rückmeldung zu Ihrer Arbeit, zur Wirbelsäulenbegradigung, obwohl, das was Sie dort tun und geben schwer in Worte zu fassen ist.

Das Resultat ist eine komplett neue Körperhaltung, an die ich mich erst gewöhnen musste und mir nun einen beschwerdefreien Rücken beschert hat.

Aber darüber hinaus ist Ihr Erspüren auf körperlicher Ebene unglaublich; wohltuend und reinigend, …

Vielen Dank dafür.

Schwindegg, Oberbayern, Dezember 2014

Kirsten Rottmerhusen:

Meine elfjährige Tochter litt seit ihrem 5. Lebensjahr unter unspezifischen Rückenschmerzen. Zwar wurde eine leichte Skoliose diagnostiziert, konnte in dem Maße aber nicht schmerzauslösend sein. Mit zunehmenden Alter verstärkten sich die Schmerzen. Zu Beginn ihres 11.Lebensjahres zwangen die Schmerzen meine Tochter im wahrsten Sinne des Wortes in die Knie. Mehrmals in der Woche sackte sie vor Schmerzen in sich zusammen. Ärztebesuche, Physiotherapie zeigten in der Vergangenheit keine Linderung. Ein mehrwöchiger Krankenhausaufenthalt mit allen nur erdenklichen Diagnosen und Therapieverfahren folgte. Es stellte sich heraus, dass die Cranio Sakral Therapie ihre Schmerzen linderte. Meine Tochter war in einer Spezialklinik die doch einige Kilometer von unserem Wohnort entfernt war und so machte ich mich auf die Suche nach einer/m Therapeuten in unserer Nähe.

Frau Wolfinger nahm sich meiner Tochter an und empfahl die Cranio Sakral Therapie einhergehend mit einer Wirbelsäulenaufrichtung. Die machte meine Tochter vom Moment als die Wirbelsäulen-begradigung beendet war schmerzfrei und ließ mich vorerst skeptisch zurück. Es zeigte sich dann wahrhaftig, dass meine Tochter keine schweren Schmerzattacken mehr hatte und nur noch wie andere Kinder dann und wann mal unter ihrem schweren Schulranzen litt. Meine Tochte schläft und bewegt sich wieder beschwerdefrei.

Zuallererst meiner Tochter und aber auch mir als Mutter hat dies einen großen Teil unserer Lebensqualität wiedergegeben.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Ihnen Frau Wolfinger!

Schwindegg, Oberbayern, Juli 2014

Birgit Hoffmann:

Seit einem Schlüsselbeinbruch in meiner Kindheit hatte ich einen Schulterschiefstand, was leider auch immer unter der Kleidung zu sehen war. Dieser Schiefstand verstärkte sich mit zunehmendem Alter noch. Im vorletzten Jahr hörte ich davon, daß Frau Wolfinger eine Wirbelsäulenbegradigung anbietet. Zunächst sehr skeptisch meldete ich mich dazu an und mußte mit Erstaunen feststellen, daß sich innerhalb weniger Minuten meine Wirbelsäule begradigte und meine Schultern sich wieder auf gleicher Höhe befanden. Daran hat sich bis heute nichts verändert (seit 2 Jahren).

Vielen Dank, liebe Frau Wolfinger !

In einer schwierigen Familiensituation wendete ich mich erneut an Frau Wolfinger, um ein Coaching mit ihr durchzuführen. Hierbei erkannte ich viele familiäre Zusammenhänge und kann nun viel gelassener die Probleme angehen.

Auch dafür meinen herzlichen Dank !

Worpswede, Juli 2014

Heinrich:

Als ich vor nun wohl 16 Jahren zum ersten Mal in Frau Wolfingers Praxis kam, habe ich mich gleich ihrer großen Kunst der heilpraktischen Tätigkeiten erfreut.

Anläßlich eines späteren Empfangs erklärte sie Sinn und Wirkung der Homöopathie. Ich entschloß mich bei ihr intensiv in Behandlung zu gehen um meine Gesundheit zu optimieren. Dank der Fähigkeit Frau Wolfingers die richtigen Diagnosen zu stellen, hat sich mein Wohlbefinden sehr bald gebessert.

Später hat Frau Wolfinger mit Cranio Sacraler Therapie und Fußreflexzonentherapie immer wieder günstig auf meine Gesundheit eingewirkt. Auch mit dem „Austesten“ der richtigen Arzneimittel trifft sie offensichtlich immer den Nagel auf den Kopf. Und das funktioniert inzwischen auch telefonisch auf grosse Entfernung.

So bin ich mit meinen nunmehr fast 83 Jahren ziemlich fit. Ich kann den großen Garten bewirtschaften und bin zu langen Wanderungen, auch im Gebirge, in der Lage.

Ich bedauere sehr, daß Sie Bremen verlassen hat.

Bremen, Juli 2014

Angelika:

Seit über 20 Jahren leide ich an starken Rückenschmerzen und Nackenverspannungen (jetzt 53J.) auch bedingt durch meine sitzende Tätigkeit und der Arbeit mit dem PC. Schon lange suchte ich nach einer Alternative zur Schulmedizin, bei der man Krankengymnastik, Massagen u. dergleichen erhält, das aber nicht lange wirkt. Ich machte Yoga und Gerätetraining noch dazu, das hat zwar geholfen, aber 4 Wochen ohne dies hatte ich wieder Schmerzen. Außerdem war ich in den letzten Jahren immer sehr abgeschlagen und lustlos irgendetwas anzufangen.

Ende 2012 hatte ich sehr starken Hustenreiz und konnte ohne Medikamente dagegen gar nicht auskommen. Zum Schluß bekam ich vom Hausarzt ein Medikament, das Asthmakranke bekommen, sehr heftig. Anfang Januar 2013 bekam ich wieder eine Erkältung.

Mein Husten war durch einen Pilz ausgelöst worden stellte Frau Wolfinger fest !

Durch eine Bekannte habe ich den Kontakt zu Frau Wolfinger bekommen.

Ich bekam schnell einen Termin und wurde sehr nett von ihr empfangen. Wir sind alle Krankheiten, Probleme in einem entspannten Gespräch durchgegangen, damit Sie sich ein Bild von mir machen konnte.

Seitdem bin ich bei Fr. Wolfinger in Behandlung: so konnte mir bisher kein Arzt helfen. Nett , freundlich und mit der entsprechenden Zeit.

Nach und nach wurden die schädlichen Stoffe ausgeleitet. Meine Rückenschmerzen haben sich deutlich vermindert. Durch Cranio Sacrale Therapie wurden Anspannungen vermindert bzw. aufgelöst. Ich bin wieder fröhlicher und ausgeglichener, nicht mehr so gestreßt. Ich bin viel fitter und ausdauernder. Meinen Sport machte ich natürlich weiter.

Im Sommer 2013 erkrankte meine Schwester sehr schwer an Krebs und ist daran innerhalb von 6 Wochen gestorben.

Von Frau Wolfinger habe ich sehr viel Hilfe erhalten: Ob es sich um Globuli zur Beruhigung handelte oder um die psychische Unterstützung, nur Reden und ich durfte auch einfach nur weinen. (Der Hausarzt verschrieb Antidepressiva).

Mit dem Tensor-Austesten, wie es Frau Wolfinger macht, sehe ich den Vorteil zur Bestimmung und zum Auffinden von Beschwerden und den entsprechenden Heilmitteln. Damit hatte ich mich vorher auch schon beschäftigt, aber noch niemanden gefunden, der dieses in so großem Umfang anwendet und mit anderen Therapien kombiniert wie Beate Wolfinger.

Dafür bedanke ich mich sehr herzlich bei Ihnen Frau Wolfinger

Bremen, Juli 2014

Andreas:

Ich lasse mich seit einigen Jahren von Beate Wolfinger behandeln und habe durchweg gute Erfahrungen gemacht. Was ich besonders schätze ist die große Bandbreite der möglichen Behandlungsmöglichkeiten, sodass individuelle Vorlieben und Neigungen in Bezug auf die Art der Behandlung berücksichtigt werden können. Dabei ist die Beratung immer sehr auf die eigene Situation bezogen und man kann selbst gut entscheiden welche Alternativen für einen selbst sinnvoll sind. Dies wird durch eine gründliche Anamnese ermöglicht.

Die besondere Stärke des therapeutischen Angebots von Beate Wolfinger ist die Möglichkeit der Zusammenstellung mehrerer Behandlungsbestandteile zu einem Gesamtpacket. Eine Kombination aus Homöpathie, Craniosacrale und Ernährungsberatung war für mich sehr hilfreich bei der Verbesserung gesundheitlicher Probleme. Aus diesem Grund kann ich den Besuch dieser Naturheilpraxis sehr empfehlen.

Bremen, Juli 2014

Edeltraud:

Bei Beate Wolfinger habe ich eine Wirbelsäulen – Begradigung bekommen.

Mit meinen 72 J. war ich sichtbar schief. Dass sich das nach nur einer Behandlung ändern könnte hab ich nicht geglaubt. Die Behandlung war entspannend und hat mir sehr gut getan.

Als ich nach der Behandlung meinen gesamten Körper im Spiegel sah, war ich erstaunt, daß Frau Wolfingers Versicherungen eingetreten waren: meine Schultern und Schulterblätter waren in gleicher Höhe, meine Beine gleich lang.

3 Tage lang danach hatte ich starken Schwindel, aber Dank der fürsorglichen Betreuung und Begleitung von Fr. Wolfinger, wusste ich was zu tun war und war zuversichtlich.

Nach diesen Tagen der Umstellung fühlte ich mich auch innerlich gerade an, der Schwindel verschwand. Mich innerlich gerade zu fühlen und äußerlich den Körper gerade zu sehen hielten zu meiner großen Überraschung und Begeisterung an.

Fr. Wolfinger hat mir nicht zu viel versprochen und ich bin froh, dass ich mir das gegönnt habe.

Vielen Dank dafür

Bremen, Juli 2014